01.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PE-HD: Repsol erklärt Force Majeure für Anlage in Portugal

Für die Produktion von PE-HD im portugiesischen Sines hat Repsol (Madrid / Spanien; www.repsol.com) am 28. Mai 2015 Force Majeure erklärt. "Unvorhergesehene und unvermeidbare technische Probleme" hätten zu der Abschaltung der Anlage geführt, hieß es seitens des Unternehmens. Man trachte aber danach, die Auswirkungen während der Reparatur so gering wie möglich zu halten.

Ein Sprecher bestätigte, man erwarte, die Linie Ende Juni wieder in Betrieb nehmen zu können. Wegen des Ausfalls des Crackers in Tarragona und des Umbaus der Anlagen im spanischen Puertollano sei man jedoch nicht in der Lage Alternativ-Materialien anzubieten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...