25.03.2013

www.plasticker.de

PET-Verpackungen: Übernahme des HotFill Geschäftes der LOG GmbH

Mit Wirkung zum 02. Januar 2014 übernimmt die im thüringischen Großbreitenbach ansässige PET-Verpackungen GmbH Deutschland im Rahmen eines Asset-Deals die Produktion von HotFill Flaschen der LOG GmbH in Grabsleben, einem Tochterunternehmen der LOG-Plastic Products Company Ltd., teilt das Unternehmen mit. Bereits ab 02. April 2013 werden demnach alle Vertriebs- und Marketingaktivitäten exklusiv über PET Verpackungen erfolgen.

"Dies ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt zu mehr Produktdiversifikation und stärkt unsere Position in einem sehr wettbewerbsorientierten Umfeld", so Oliver Wiegand, einer der beiden Geschäftsführer von PET-Verpackungen. "Mit der Produktion von HotFill-Flaschen erschließen wir uns eine interessante Nische im Bereich der fruchtsaft- und nahrungsmittelabfüllenden Industrie, die eine perfekte Ergänzung unseres bisherigen Produktportfolios darstellt. Unsere Expertise in der Preform- und Flaschenfertigung, sowie unsere langjährige Erfahrung mit unterschiedlichsten Barrieretechnologien wird uns helfen schnell und erfolgreich das Geschäft mit den bestehenden Kunden, sowie mit neuen Produkten weiter auszubauen."

"LOG wird sich zukünftig verstärkt auf Produktion und Vertrieb von Kunststoffverpackungen für die pharmazeutische Industrie konzentrieren. In den letzten sieben Jahren hat sich die LOG GmbH in Deutschland als zuverlässiger und bewährter Produzent in der Kunststoffindustrie etabliert. Durch ihr partnerschaftliches Verständnis in der Kundenbeziehung hat sie sich einen hervorragenden Namen erarbeitet”, so Jonathan Schanin (CEO LOG-Plastic Products Company Ltd.).

Weitere News im plasticker