05.10.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PET: Kosten treiben Notierungen leicht nach oben

Nach drei Monaten des Abrutschens haben die europäischen PET-Preise im September 2010 wieder leicht angezogen, sodass die letzte August-Delle schon wieder ausgebügelt wurde. Hintergrund war dabei der gestiegene Kontraktpreis für das maßgebliche Vorprodukt PX bei einer ausbalancierten heimischen Produktion, die von allzu starken Importen verschont wurde - denn auch in den beiden anderen großen Regionen Asien und Nordamerika zogen mit wachsender Nachfrage die Preise an. Nach dem Urlaubsmonat meldete sich zugleich der europäische Bedarf belebt zurück.

Wahrscheinlich werden die PET-Preise auch im Oktober den Rohstoffkosten im Wesentlichen folgen, berichtet der wöchentliche Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Report.  

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...