22.02.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PPG: "Hybon"-Glasfasergewebe für Windkraft-Rotorblätter

Der Windkraftanlagenhersteller Aerodyn Energiesysteme GmbH (Rendsburg: www.aerodyn.de) hat die Eignung von Glasfasergeweben "Hybon 2026" von PPG Industries (Pittsburgh, Pennsylvania / USA; www.ppg.com) in verstärkten Epoxidharzsystemen zur Herstellung von Rotorblättern für Windkraftanlagen bis 2,5 MW bestätigt.

Grund für diese Entscheidung waren nach Angaben des US-Glaskonzerns die guten mechanischen und Verarbeitungseigenschaften des Materials. Mit seinen besonders guten Hafteigenschaften in verschiedenen Harzsystemen, hoher Zugbelastbarkeit sowie günstigen Ermüdungsverhalten sei Hybon 2026 für ausgesprochen anspruchsvolle Konstruktionen ausgelegt, wie sie in der Windkraftindustrie benötigt werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...