17.09.2014

www.gupta-verlag.de/polyurethane

PU-Schäumprozess mit verringertem Anteil an freiem Isocyanat

Das von der EU geförderte FreeFoam-Projekt verfolgt die Idee, eine neuartige homogene Reaktionsmischung für die PU-Verschäumung zu entwickeln und zu evaluieren, bei der die beiden Reaktivkomponenten physikalisch getrennt vorliegen. Dazu werden die Isocyanate in funktionalisierte Mikrokapseln eingeschlossen und diese im Polyol dispergiert. Es wird erwartet, dass das System aufgrund der verbesserten Kompatibilität der Komponenten und der Homogenität der Polyol-Isocyanat-Mischung auf der einen Seite höhere Reaktivitäten aufweist, auf der anderen Seite die während der Verarbeitung auftretende Exposition der Verarbeiter mit schädlichen Emissionen vermindert wird. Das wird erreicht durch die Senkung des freien Monomergehaltes im Schaum, die eine Reduzierung der Emissionen und verringerte Migration an die Oberfläche mit sich bringt. Ein weiterer Vorteil der Technologie besteht darin, dass aufgrund der homogeneren Zellstruktur und der erreichbaren geringen Rohdichte die Menge an Abfall deutlich reduziert wird. Zu den erwarteten Ergebnissen des Projektes gehören: Eine neue Methode zur Verkapselung von IsocyanatenNeue PU-Formulierungen aus Polyolen und verkapselten IsocyanatenEine neue Verschäumungstechnologie zur Herstellung der PU-Schäume Das FreeFoam-Konsortium unter Leitung von CETEM (Wissenschaft und Technologie, Spanien) setzt sich aus folgenden Partnern zusammen: Inspiralia (Forschung, Spanien), PolymerExpert (Forschung und Entwicklung, Frankreich), Tagra (Forschung und Entwicklung, Israel), Plama-pur (Weichschaumhersteller, Slowenien), Cosmetic Valley (Forschung und Entwicklung, Frankreich), Lesarki grozd (Holzindustrie-Cluster, Slowenien), ZCHFP (Chemisch-pharmazeutischer Verband, Slowakei) und British Furniture Manufacturers' Association (BFM), Großbritannien. Das Projekt startete im Mai 2013 und ist auf eine Dauer von drei Jahren ausgelegt. Weitere Informationen unter www.freefoam-project.eu

www.gupta-verlag.de/polyurethane