22.12.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR-Rohstoffe: Überwiegend stagnierende Notierungen

Zumeist stagnierten in Westeuropa im Monat Dezember 2010 die Notierungen für die PUR-Rohstoffe. Im Gegensatz zu reinem MDI, das mit einem leichten saisonalen Auftrieb punktete, blieben die polymeren Typen stabil. Auch Polyole zeigten im Vergleich zu den Notierungen im November keine Veränderungen. TDI reagierte trotz deutlich höherer Kostenbasis wie erwartet nochmals mit einem Rückgang auf den Mengendruck. Das berichtet der wöchentliche Branchendienst Kunststoff Information (KI,  Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Monatsreport.

Generell werden für den Januar deutlich höhere Kosten bei den Vorprodukten erwartet. Wegen der Tendenz zum Überangebot drohen den Produzenten erneut Margenverluste, so der KI-Ausblick auf den Januar. Insgesamt könne die Devise für Q1 "Preisabsicherung mit moderatem Aufschlag" lauten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...