27.08.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR-Rohstoffe: Bodenbildung bei TDI- und Polyolpreisen

Trotz einer eher liquide wirkenden Marktlage festigten sich die Notierungen der PUR-Rohstoffe im August 2013 in einer breit abgestützten Bodenbildung. Die Kostenentwicklung blieb dabei unbeachtet. Obwohl der Benzolpreis weiter erodierte, wurden die Notierungen bei polymerem MDI fortgeschrieben. Für reines MDI musste sogar bis zu 30 EUR/t mehr bezahlt werden. Auch TDI demonstrierte mit einem schwachen Rollover wieder Bodenhaftung. Die Polyol-Preise oszillierten um den Rollover, trotz teils deutlich erhöhter Kostenbasis. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Report.

Wegen der Krisenherde im Nahen Osten kommt der petrochemische Upstream kaum zur Ruhe, die Kosten steigen mithin tendenziell. Bei kaum verbessertem Angebot sorgen zudem die nach Abschluss der Urlaubszeit üblichen Kundenauffüllungen voraussichtlich für eine besser ausbalancierte Marktlage, die damit zumindest Aufschlagspotenzial birgt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...