24.04.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR-Rohstoffe: Nächster Preissteigerungsschritt

Die MDI-Preise bewegten sich im April 2012 um durchschnittlich 40 EUR/t nach oben. Die Erzeugerforderungen von bis zu 200 EUR/t wurden in größerem Umfang nur bei meist nachholenden Quartalsabschlüssen umgesetzt. TDI lag in Europa ebenfalls deutlich höher als im März. Wünsche zur Margenverbesserung und knappe Verfügbarkeit trieben die Preise weiter - ein Ende der Forderungen sowie deren Umsetzung scheinen nicht in Sicht. Polyole gingen nach anziehenden April-Kontrakten für Propylen und Ethylen leicht aufwärts. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in einem aktuellen Bericht online.

Das Angebot an MDI und Polyolen zeigte sich der teils munteren Nachfrage angemessen gewachsen. TDI dagegen befand sich bei normaler Nachfrage nach wie vor gelegentlich in Engpässen. Bei beiden Isocyanat-Komponenten könne es daher zu weiteren Aufschlägen kommen, so KI. Die auf Rekordniveau angesiedelten Polyol-Notierungen dagegen ließen eher eine Seitwärtsbewegung erwarten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...