24/06/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR-Rohstoffe: Restforderung geht bei Polyolen durch

Saisoneffekte, die gut laufende Konjunktur sowie ein mittlerweile chronisch wirkender Unterangebotstrend festigten im Juni 2011 die westeuropäischen Notierungen für PUR-Rohstoffe. Insbesondere Polyole wurden vom Aufwind erfasst. Auch MDI zog an, einzig TDI blieb trotz vereinzelter Aufschläge noch stabil.

Unter den PUR-Komponenten fielen bei MDI und Polyolen größer werdende Versorgungsprobleme auf. Im Fall von MDI gab es anlagentechnische Gründe, Polyole litten an den Nachwirkungen der dramatischen Ereignisse der Vorwochen im Upstream. TDI konnte dagegen zumeist zeitnah versorgt werden. Die brummende Bausaison befeuerte die Abrufe für MDI und feste Polyole. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in der aktuellen Ausgabe.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...