23.04.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR: Indien verlangt Strafzölle auf Polyole aus Europa

Seit Anfang April 2015 gelten Anti-Dumping-Zölle für die Einfuhr von Polyolen zur Herstellung von Blockweichschaum nach Indien. Das Finanzministerium in Neu-Delhi hatte die vom heimischen Propylenoxid und -glykol sowie Polyol-Produzenten Manali Petrochemicals Ltd (Chennai / Indien; www.manalipetro.com) eingereichte Beschwerde geprüft und fand das Preisdumping für Polyole mit einem Molekulargewicht von 3.000 bis 4.000 bestätigt. Die Strafzahlungen auf Importe aus der Europäischen Union, Australien und Singapur sollen zunächst fünf Jahre lang gelten.

Lieferungen aus der Europäischen Union erhielten die höchsten Aufschläge. Unternehmen wie Bayer, Dow, Repsol und Shell müssen demnach 154,94 USD/t mehr zahlen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...