05.01.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR: Isocyanat-Preise meist in schwachem Rollover

Die Notierungen von polymeren MDI und TDI bleiben im Dezember 2015 in einem schwachen Rollover stecken. Ausschlaggebend dafür ist die saisongerecht zurückgehende Nachfrage im kurzen Arbeitsmonat. Vor dem gleichen Nachfrage-Hintergrund ließ reines MDI klar nach, wenn auch noch im moderaten Rahmen. Günstige asiatische Importe ziehen die Notierungen etwas nach unten. Die Polyol-Preise dagegen festigen sich nach monatelangem Verfall wieder, hier ist durch Probleme bei Ethylen und Ethylenoxid die Verfügbarkeit etwas eingeschränkt und die Nachfrage zugleich für den Saisonzeitpunkt recht ansehnlich. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

In nahezu allen Bereichen der PUR-Rohstoffe scheinen Anhebungen für den Januar denkbar, wenn auch eher moderater Art. Auch wenn sich die Importlage wegen steigender Preise in Asien tendenziell entspannt, scheint reines MDI dabei weiterhin das Schlusslicht zu bilden. Polymeres MDI und TDI tendieren stabil bis fest, Polyole etwas eindeutiger fest.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...