25.03.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR März 2015: Überwiegend stabile bis leicht fallende Preise

Trotz der Festigung der Benzol-Kontraktreferenz um +19 EUR/t im März sanken die Preise für polymeres MDI nochmals leicht ab. Die großen Abnahmen blieben unterhalb der KI-Range auf stabilem Kurs. Die etwas belebtere Nachfrage hielt das reine MDI dagegen weitgehend stabil. Die TDI-Preise gaben bei liquider Markttendenz ebenfalls leicht nach, obwohl die Toluol-Preise für März recht deutlich angestiegen waren. Gleiches geschah bei den Weichschaum-Polyolen. Feste Polyole blieben bei für die Saison enttäuschender Nachfrage gerade noch stabil.

Im April ist nach derzeitigem Dafürhalten mit einer Trendwende zu rechnen. Die Benzol-Spotpreise haben in den ersten März-Wochen bereits dreistellig zugelegt, was sich zumindest bei den MDI-Kosten mit mindestens 40 Prozent niederschlagen dürfte. Die nach Ostern erwartete Nachfragebelebung dürfte den Auftrieb stützen. Bei TDI wird der Kostenschub des Toluols nicht ohne Folgen bleiben. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...