18.12.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR: Preise trotz steigender Rohstoffnotierungen stabil

Im Dezember bleiben die Preise für Polyurethan-Komponenten weitgehend stabil. Der Benzolpreis hat zwar um 109 EUR/t angezogen, den MDI-Produzenten aber gelang es nicht, die resultierende Kostensteigerung an den Markt weiter zu geben. Auch bei TDI konnten die wieder steigenden Toluol-Kosten (+89 EUR/t) nicht eingepreist werden, im Gegenteil wurden marginale Abschläge sichtbar, die den fallenden Kosten der Vormonate folgten. Bei festen Polyolen kam es in Folge des Anstiegs bei Ethylen zu marginalen Aufschlägen am oberen Rand. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Das Angebot wird zusehends dünner, einige Anlagen werden gewartet. Allerdings ist auf der Nachfrageseite die Bausaison zu Ende, und etliche Verarbeiter nutzen die besinnlichen Tage zum Abbau ihrer Lager. Unter dem Strich ist der Markt daher noch balanciert. In Richtung Januar allerdings scheinen bei einem Wiederanspringen der Nachfrage Verengungen und daraus resultierend Preissteigerungen möglich.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...