25.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR: Rohstoffkosten treiben nach oben

Die bereits im August 2012 im europäischen Markt für Polyurethan-Komponenten deutlich fester tendierenden Notierungen setzten im September zum Aufstieg nach oben an. Bei MDI war der Auftrieb dabei noch zögerlich, mit Schwerpunkt auf große Volumina ging TDI am unteren Rand recht deutlich nach oben, die Polyole schossen breitflächig die Vögel ab. Dies berichtet der Brancheninformationsdienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in seiner aktuellen Ausgabe.

Wegen des flauen Bedarfs in den Urlaubsmonaten wirkte sich die andauernde Wartungssaison kaum spürbar auf die Versorgung mit PUR-Komponenten aus. Da der Bedarf jedoch nach der Urlaubszeit merklich anschwoll, dehnten sich die Lieferzeiten bereits etwas aus. Den Quartalswechsel haben die Anbieter als günstigen Zeitpunkt im Auge, um die sommerlich darbenden Margen wieder zu verbessern. Entsprechende Forderungen reichen bis +150 EUR/t. Zumindest ein ansehnlicher Teil davon könnte umgesetzt werden, schätzt KI die Lage ein.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...