23/03/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PUR: Weitere Preissteigerungen in März und April

Bei mehreren Herstellern nahezu gleichlaufende oder zumindest überschneidende Revisionszyklen gepaart mit unvermittelt aufgetretenen Problemen in der Rohstoffversorgung verursachten im März 2012 einen bis zu dreistelligen Preisauftrieb im anziehenden europäischen Markt für Polyurethan-Komponenten. Die für Q1 bei MDI geforderte Preisanhebung von +200 EUR/t wurde mit der Märzsteigerung von im Schnitt +60 EUR/t mehr oder minder deutlich umgesetzt.

Auch bei TDI strebten die Anbieter mit der Quartalsforderung von +250 EUR/t nach hohen Zielen. Der letzte Schritt quasi zur Vollausschöpfung gelang mit der Märzsteigerung von +125 EUR/t. Polyole sollten sich im finalen Q1-Monat nach Maßgabe der Produzenten noch um +150 EUR/t verteuern, mussten sich aber mit einer Anhebung von im Schnitt +65 EUR/t zufriedengeben, dies berichtet der Brancheninformationsdienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in seiner aktuellen Ausgabe.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...