10.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PVC-Fensterrecycling: Rewindo startet Pilotprojekt für Kleinstmengen

Mit der Einführung lokaler Annahmestellen für Kleinstmengen will die Rewindo GmbH (Bonn; www.rewindo.de) künftig neue Logistikwege für das Recycling ausgedienter Kunststofffenster, -rollladen und -türen bereitstellen. Das Angebot soll das bestehende bundesweite Abholsystem ergänzen und richtet sich vor allem an Montagetrupps und kleinere Handwerksbetriebe.

Mit der Hündgen Entsorgungs GmbH & Co KG in Bonn, der Josef Keller Containerdienst GmbH mit Geschäftsstellen in Sankt Augustin und Bad Honnef sowie der M+P Umweltdienste GmbH in Overath wurden in einem ersten Schritt in der Pilotregion Bonn/Rhein-Sieg drei Unternehmen als Partner gewonnen, die ab sofort als Logistiker auch weniger als zehn ausgediente PVC-Fenster annehmen und der Verwertung über die Rewindo-Recycler zuführen. Ziel von Rewindo ist es, das Projekt sukzessive auf weitere Regionen zu erweitern.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...