09/01/2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PVC: Preisanhebungen bleiben moderat

Bei ausgeglichener Marktlage in einem wie üblich mengenschwachen Dezember gelang den europäischen Anbietern die Weitergabe der moderat gestiegenen Kosten für S-PVC Basismaterial meist nur eingeschränkt. Unplastifizierte Dry Blends und Compounds legten jeweils um den Matrixanteil des S-PVC zu, weil die Notierungen für die Zuschlagsstoffe stabil blieben. Weichmacher ließen etwas nach, so gleichten sich die Einflüsse bei PVC (P) Compounds zum Rollover aus. Bei E-PVC Pasten wurde die komplette Kostensteigerung durchgereicht. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Monatsreport.

Der Januar 2014 steht bei PVC allgemein unter zumindest moderaten Auftriebszeichen. Es stehen einige Auffüllungen an, die zwar abgedeckt, aber nicht überreichlich bedient werden können. Die Kostensteigerung des Ethylens wird sicher eingepreist werden, vielleicht reicht es den Anbietern hier und da sogar zur leichten Verbesserung der nicht allzu üppigen Margen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...