07.11.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PVC: Senkung der Kosten weitgehend durchgereicht

Den trotz leicht gesunkener Ethylen-Kosten angestrebten Rollover erreichten die Produzenten von S-PVC Basis im Oktober 2013 nicht. Die Monomernachlässe mussten bei einer weitgehend ausbalancierten Marktlage mit leichten Nachfrage-Schwächen vollständig weiter gereicht werden. Die weichen Compounds lagen wegen ebenfalls moderat nachlassender Weichmacherpreise auf Augenhöhe. Bei den harten Mischungen und Dry Blends wurden dagegen nur die PVC-Matrixanteile wirksam. Auch die hochpreisigen PVC Pasten-Qualitäten zollten dem fallenden Ethylen Tribut. Produktionsseitig waren kaum Einschränkungen bemerkbar. Auch die Nachfrage zeigte sich weitgehend robust, aber mit regionalen Schwächen im einfachen Rohrsektor. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Auch im November stehen alle PVC-Qualitäten unter Preisdruck. Je nach Witterungsverlauf könnte dieser auch stärker ausfallen als die abermalige Kostensenkung bei Ethylen es vorzeichnet.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...