27.11.2015

www.plasticker.de

PackTheFuture Award 2015: Neun Verpackungs-Innovationen ausgezeichnet

57 Einreichungen, 38 Nominierte, 7 Preisträger und 2 Sonderpreise - so lautet die positive Bilanz des PackTheFuture Awards 2015. Die feierliche Preisübergabe fand am 25. November 2015 während der erstmalig durchgeführten Konferenz "Kunststofftechnik der Zukunft" in Paris statt.

Der europäische Wettbewerb - initiiert durch Elipso, Französischer Verband für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen und IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. - hat sich zum Ziel gesetzt, das kreative und innovative Potenzial im Bereich der nachhaltigen Kunststoff- und Folienverpackungen zu fördern und in Europa bekannter zu machen.

Dass sich die Auszeichnung auf europäischer Ebene bereits nach ihrer Premiere 2014 einen Namen in der Verpackungsindustrie gemacht hat (siehe auch plasticker-News vom 15.05.2014), bestätigt der Anstieg auf 57 hochwertige Bewerbungen in diesem Jahr. Die Teilnehmer konnten sich in den folgenden drei Kategorien bewerben:

Ökodesign
Eine Innovation, die während des gesamten Lebenszyklus des Produktes in besonderer Weise umweltfreundlich ist, angefangen bei der Auswahl der Rohstoffe über Produktion, Transport, Funktionalität bis hin zur Entsorgung.

Produktschutz
Eine Innovation, die den Schutz des Packgutes vom Moment des Verpackens bis zum Endverbraucher verbessert.

Verbrauchernutzen
Eine Innovation, die den aktuellen Konsumgewohnheiten und -tendenzen der Verbraucher sowie neuen Konsumanforderungen von Zielgruppen wie Kindern, Senioren, Familien etc. entspricht.

Eine Fachjury nominierte 38 potenzielle Preisträger, aus denen die Hauptjury unter Leitung von Prof. Dr. Horst-Christian Langowski, Leiter des Fraunhofer Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung, sieben Unternehmen in drei Kategorien als Gewinner auswählte. Zwei Unternehmen können sich über einen Sonderpreis freuen. "Die rege Beteiligung unterstreicht die Innovationskraft in der Kunststoffverpackungs-Industrie", so der Juryvorsitzende Prof. Dr. Horst-Christian Langowski.

Die Sieger des PackTheFuture Award 2015:

Kategorie Ökodesign
Incoplas (Frankreich) für das Produkt "LSO Bottle"
Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co. KG (Deutschland) für eine "innovative Mehrschichtflasche mit neuer Foaming Technologie"
AST Kunststoffverarbeitung GmbH (Deutschland) für "Ecostack"
Kategorie Produktschutz
Feurer Febra GmbH (Deutschland) für "Glass-wrap"
Kategorie Verbrauchernutzen
Georg Menshen GmbH & Co. KG (Deutschland) für "one2dose”
Plastipak Packaging (Frankreich) für "SprayPET Reveal”
Ozembal (Frankreich) für "Precidoz"
Sonderpreis der Jury
Rose Plastic AG (Deutschland) für "StorePack"
Albéa (Frankreich) für "Attraction"
Der PackTheFuture Award 2015 wird unterstützt von BKV und Sun Chemical.

Weitere News im plasticker