20.11.2013

www.plasticker.de

Pallmann: Konzentration auf Pulverisierung, Recycling und Agglomeration - 111. Jubiläum im Jahr 2014

Pallmann, weltweit tätiger Entwickler, Hersteller und Anbieter von Zerkleinerungstechnik, bereitet sich auf die für nächstes Jahr geplante Feier zum 111. Geschäftsjubiläum vor. In den letzten Jahren hat das Unternehmen seine Organisationsstruktur rationalisiert, um sich auf die drei Hauptbereiche Pulverisierung, Recycling und Agglomeration zu konzentrieren. "Wir wollen in allen diesen Bereichen die Nummer 1 sein", so Hartmut Pallmann, CEO des Unternehmens.

Das im Jahre 1903 vom Urgroßvater von Hartmut Pallmann in Zweibrücken als Mehlfabrik gegründete Unternehmen expandierte schon bald, um die technische Konzeption seiner Mahlwerke selbst zu entwickeln. Heute ist das Unternehmen ein Hersteller von Anlagen, die in einer breiten Palette von Industriezweigen für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialien wie Kunststoffe, Holz, Lebensmittel, alte Reifen u.a. eingesetzt werden. Das Unternehmen bietet über 1.000 Maschinentypen an und führt auch kundenspezifische Mahlprozesse durch.

Große Forschungs- und Entwicklungsabteilung
Die Maschinen von Pallmann sind vor allem Zerkleinerungsanlagen, doch das Unternehmen verfolgt ambitionierte Strategien. So betont Hartmut Pallmann, dass das Unternehmen über den größten Bereich der Forschung und Entwicklung jeglicher Hersteller von Zerkleinerungsanlagen in der Welt verfügt. "Wir haben etwa 30 Mitarbeiter, deren Hauptaufgabe darin besteht, unsere künftigen Produkte zu erdenken und zu entwickeln", so Pallmann.

Weitere Informationen: www.pallmann.eu

Weitere News im plasticker