13/02/2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Phthalate: EU Kommission bestätigt Sicherheit von DINP und DIDP

Die Europäische Kommission hat die Verwendung der Weichmachertypen DINP und DIDP in den bestehenden Anwendungen als unbedenklich eingestuft. Der europäische Verband für Weichmacher und Zwischenprodukte European Council for Plasticisers and Intermediates (ECPI, Brüssel / Belgien: www.ecpi.org) meldet, die Entscheidung der Kommission beruhe auf wissenschaftlichen Ergebnissen der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA). Demzufolge besteht kein Risiko für Verbraucher durch hochmolekulare Phthalate.

Jedoch bleibt das seit 2005 bestehende Verbot für DINP- und DIDP-Weichmacher in Spielzeugen und Babyartikeln, die von Kindern in den Mund genommen werden können, weiterhin in Kraft. Ein Risiko könne hier nicht gänzlich ausgeschlossen werden, so die ECHA.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...