21.01.2014

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Pilotanlage für industrielle Fertigung von Löwenzahn-Kautschuk gestartet

In den vergangenen Jahren konnte im Labor durch den Einsatz moderner Züchtungsmethoden und anlagentechnische Optimierung Naturkautschuk aus Löwenzahnwurzeln hergestellt werden. Im Rahmen der Forschungsaktivitäten konnte nachgewiesen werden, dass der aus dem selbst gezüchteten Löwenzahn gewonnene Kautschuk nicht nur dieselbe Qualität hat wie sein Pendant aus dem Gummibaum, sondern diese neue Variante sogar ertragreicher und robuster ist, so heißt es.Ein Vorteil der Kautschuk-Gewinnung aus Löwenzahn ist, dass die Züchtung deutlich wetterunabhängiger möglich ist als die von Gummibäumen, und aufgrund ihrer agrarischen Anspruchslosigkeit neue Potentiale für heute brachliegende Anbauflächen eröffnet. Durch den Anbau in viel kürzerer Entfernung zu den Produktionsstandorten ließe sich zudem sowohl die Umweltbelastung als auch der Logistikaufwand senken.Der Bau einer Pilotanlage, die Naturkautschuk im Tonnenmaßstab produzieren kann, wurde vor kurzem beim IME am Standort Münster gestartet. Die ersten Testreifen mit Gummimischungen aus Löwenzahn-Kautschuk sollen bereits in den kommenden Jahren auf öffentlichen Straßen erprobt werden.

www.gupta-verlag.de/kautschuk