12.08.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Placard: Konsortium für umweltverträgliche Weichmacher

Zu Beginn des Jahres 2014 hat sich European Plastics Converters (EuPC, Brüssel / Belgien; www.plasticsconverters.eu) mit drei Partnern aus Forschung und Wirtschaft zu einem Konsortium zur Erforschung von alternativen PVC-Weichmachern zusammengetan. Zielsetzung des Projekts "Placard" ist die Entwicklung einer umweltverträglichen großserienfähigen Lösung zur Herstellung der Zusätze. Dafür erforscht Placard Cardanol als Grundstoff, ein Industrieöl das durch Vakuumdestillation aus den Schalen von Cashewnüssen gewonnen wird. Das Additiv soll dann in der Bauwirtschaft, aber auch in anderen Anwendungsbereichen eingesetzt werden.

Durch seine höhere Hitzestabilität soll der Zusatz auch das mechanische Recycling erleichtern. Am Ende der 32-monatigen Projektlaufzeit (August 2016) soll eine Tonne des Placard-Weichmachers produziert werden können. Zwei Jahre später soll der Ausstoß auf 1.000 t gesteigert werden. Dann soll der Herstellungsprozess nachhaltig weiterentwickelt, sowie mit der Vermarktung begonnen werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...