24.11.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Plama-pur: Investoren bieten für slowenischen PUR-Schäumer

An dem PUR-Schäumer Plama-pur (Podgrad / Slowenien; www.plama-pur.si) haben offenbar institutionelle Investoren Gefallen gefunden. Der montenegrinische Investmentfonds Moneta und die slowenische Investmentgruppe AG unterbreiteten eine Kaufofferte für das börsennotierte Unternehmen, wie Plama-pur mitteilt. Hauptaktionär mit einer Beteiligung von 24,4 Prozent ist derzeit Plasta doo (Sentrupert / Slowenien; www.plasta.si), ein Hersteller von PE-Säcken und -Beuteln.

Plama-pur fertigt PUR-Schaumprodukte für die Bereiche Automotive, Möbel, Matratzen, Bau und Haushaltswaren. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das slowenische Unternehmen mit rund 220 Mitarbeitern einen Umsatz von 33,2 Mio EUR und ein Ebitda von 3,2 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...