02.08.2010

plasmatreat GmbH

Plasmatreat eröffnet Technologiezentrum in den USA

Mit einer ganztägigen „Open House“ Konferenz eröffnete Plasmatreat im Juni sein neues Büro und Technikcenter in den USA. Das Unternehmen aus dem westfälischen Steinhagen ist internationaler Marktführer im Bereich der Vorbehandlung von Materialoberflächen mittels Atmosphärendruckplasma.

Die rund 500m² große Niederlassung „Plasmatreat USA“ befindet sich im Herzen des High-Tech Korridors von Chicago, ganz in der Nähe des internationalen O’Hare Airports. Sie wird geleitet von Vice-President of Sales, Nicholas P. Rollick, und den Business Development Managern Jeff Leighty und Luke Diana. Das geräumige Forschungs- und Entwicklungslabor ist speziell für Prozessanwendungen ausgestattet und beinhaltet verschiedene Openair® Plasmasysteme, Industrieroboter sowie Testanlagen für Klebe-, Druck- und Beschichtungsprozesse. Die Anlagen dienen jedoch nicht nur Vorführungszwecken, vielmehr werden hier vor Ort individuelle Versuche und Testserien durchgeführt. In direkter Zusammenarbeit mit Kunden und Systempartnern werden im Laborsystem alle erforderlichen Parameter reproduzierbar und in Analogie zur industriellen Serienanlage evaluiert.

Das neue US Plasmatreat-Technikcenter ist bereits das fünfte neben Centern in Deutschland, Kanada, Japan und China. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Büros und Niederlassungen in über 20 Ländern.

www.plasmatreat.de
K 2010: Halle 11, Stand G04