21.12.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Plastic Omnium: Automobilzulieferer plant 20 neue Werke

Der Automobilzulieferer Plastic Omnium (Levallois / Frankreich; www.plasticomnium.com) wird in den nächsten Jahren eines ganz gewiss nicht tun: kleine Brötchen backen. Die Franzosen - mit 19 Prozent Marktanteil führend bei Kraftstofftanks aus Kunststoff und auch bei lackierten Stoßstangen mit 10 Prozent Marktanteil die Nummer eins- wollen innerhalb von 4 Jahren weltweit 20 neue Werke errichten.

Gleichzeitig plant der Konzern Millioneninvestitionen in Entwicklungs- und Fertigungsstätten für glas- und carbonfaserverstärkte Kunststoffteile. Bereits während der Internationalen Automobil-Ausstellung "IAA" im September in Frankfurt hatte Chairman Laurent Burelle weitere Werke angekündigt. Jetzt präzisierte er: Elf neue Werke in China, drei in Russland, zwei in Indien sowie je eines in Brasilien, Großbritannien, Polen und Spanien sind vorgesehen. Damit stiege die Zahl der Produktionsstätten auf insgesamt 120.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...