12/09/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Plastic Omnium: Heckklappe des Peugeot 308 komplett aus PP

Nach der 2010 vorgestellten ersten Heckklappe für den "Peugeot 508", die noch als Hybridteil aus carbonfaserverstärkten Strukturteilen mit PP-Außenhaut daherkam, bringt der Automobilzulieferer Plastic Omnium (Levallois / Frankreich; www.plasticomnium.com) nun für das Modell 308 eine Heckklappe auf den Markt, der vollständig aus Polypropylen besteht. Das Gewicht des im Entwicklungszentrum "Sigmatech" bei Lyon konzipierten Teils beträgt 12 kg, also 3 kg weniger als das Äquivalent aus Metall.

Im Werk in Fontaine nahe Basel wird die tragende Struktur aus PP-LGF hergestellt, im 100 km weiter westlich gelegenen Longres die Außenhaut aus unverstärktem PP, erläuterte ein Unternehmenssprecher. Beide Teile werden in Longres zudem verklebt, fertig montiert und lackiert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...