04/04/2014

www.plasticker.de

PlasticsEurope: Datenerhebung zur 9. Auflage der "Consultic"-Studie

Seit 1998 liefert die "Consultic"-Studie Strukturdaten für die gesamte Wertschöpfungskette der Kunststoffe in Deutschland. Zum neunten Mal werden nun Daten zur Erzeugung von Kunststoff, zur Herstellung von Kunststoffprodukten und zu ihrer Verwertung am Lebensende erhoben. Dazu befragt die Consultic Marketing & Industrieberatung GmbH wieder mehr als 2.000 Unternehmen aus Kunststofferzeugung, -verarbeitung und -verwertung in Deutschland. Die Auswertung wird durch Zahlen und Angaben aus bereits vorliegenden Berichten zur Kunststoffproduktion und -verwertung vervollständigt. Die wesentlichen Ergebnisse sollen noch in diesem Jahr publiziert werden.

Die Studie mit dem Titel "Produktions- und Verbrauchsdaten für Kunststoffe in Deutschland unter Einbeziehung der Verwertung 2013" wird im Auftrag von PlasticsEurope Deutschland, der BKV, des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA sowie des bvse in enger Kooperation mit dem Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie durchgeführt.

"Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Wertschöpfungskette tragen wir mit der Untersuchung entscheidend dazu bei, dass Diskussionen von gesellschaftlicher Relevanz wie Umwelt- und Nachhaltigkeitsdebatten auf einer soliden Datengrundlage geführt werden können", so Dr. Rüdiger Baunemann, Hauptgeschäftsführer PlasticsEurope Deutschland e.V. Dementsprechend hoch ist das Ansehen, dass die "Consultic"-Studie bei Politik, Behörden und der Fachöffentlichkeit genießt: Für kaum einen anderen Werkstoff in Deutschland liegen solch fundierte und detaillierte Lebenswegdaten vor wie für Kunststoff.

Weitere News im plasticker