02.08.2013

www.plasticker.de

PlasticsEurope: Karl Foerster ab 1. Oktober 2013 neuer Executive Director

Der europäische Verband der Kunststofferzeuger PlasticsEurope bekommt mit Karl Foerster einen neuen Executive Director. Ab dem 1. Oktober 2013 soll er die operative Führung des Verbandes übernehmen. Bislang war Foerster Chief Executive Officer der Neochimiki Group in Athen. Patrick Thomas, CEO von Bayer MaterialScience und Präsident von PlasticsEurope: "Wir freuen uns sehr über den Einstieg von Karl Foerster. Er bringt nicht nur langjährige internationale Erfahrung in leitenden Positionen innerhalb der Kunststoffindustrie mit, sondern ist zudem mit den Märkten und Anforderungen der Branche vertraut. Damit ist Foerster die ideale Besetzung für den Posten des Executive Director und mit seinen Kenntnissen für unsere Mitgliedsunternehmen sowie alle unsere weiteren Partner eine wertvolle Verstärkung."

Foerster zu seiner neuen Funktion bei PlasticsEurope: "Die Ernennung zum Executive Director von PlasticsEurope und die Chance, mit dem erfahrenen und tollen Team des Verbandes arbeiten zu können, freut mich sehr. Der Verband ist entscheidend daran beteiligt, den Nutzen von Kunststoff heraus zu stellen und gleichzeitig nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln. Ich werde diese Prozesse weiter vorantreiben und dabei bereits vorhandene Initiativen wie beispielsweise ‚Zero Plastics to Landfill‘ tatkräftig fördern."

Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Würzburg und einem MBA der University of Rhode Island (USA) ist Karl Foerster seit fast drei Jahrzehnten für die Chemie- und Kunststoffindustrie aktiv. Bevor er 2006 zu Neochimiki kam, hatte er mehrere Führungspositionen bei BASF inne und war im Anschluss als Vice-President von Polymer Latex tätig. Seine berufliche Laufbahn führte Foerster bislang in neun verschiedene Länder in Europa, Asien und Nordamerika.

Foerster übernimmt die Position vom noch amtierenden Executive Director Wilfried Haensel, der nach sieben Jahren erfolgreicher Tätigkeit in den Ruhestand tritt. "Wir sind sehr dankbar für die strategische Vision, das ausgesprochen hohe persönliche Engagement und die Dynamik, die Haensel in den Verband eingebracht und diesen dadurch auf einen mutigen und innovativen Weg geführt hat. Ich möchte mich im Namen aller Mitgliedsunternehmen sehr herzlich für die stets partnerschaftliche und professionelle Zusammenarbeit bedanken und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute", so Patrick Thomas.


Weitere News im plasticker