15.01.2010

www.plasticker.de

PlasticsEurope: Preisverleihung der 4. Staffel von Futurenergia

Mit der Preisvergabe im Europaparlament ging nun die vierte Staffel von FuturEnergia zu Ende. Die portugiesische Europabgeordnete Edite Estrela überreichte die Preise an die Gewinner dieses Schülerwettbewerbs rund um Kunststoff und Energieeffizienz. Estrela zeigte sich dabei von der Kreativität der Schüler sehr angetan: "Initiativen wie Futurenergia sorgen für frische Perspektiven", so die Abgeordnete.

Die Siegerteams aus Dänemark, Italien, Polen und Portugal bestanden aus je drei Schülern zwischen 14 und 20 Jahren. Sie hatten im Rahmen eines internetbasierten Wettbewerbs Vorschläge zur Lösung von Umwelt- und Energieproblemen erarbeitet und diese als Film oder Präsentation eingereicht. Zum Ende des Schuljahres hatte dann eine Jury aus Energieexperten die besten Vorschläge ausgewählt. Rund 1.500 Jugendliche aus 27 europäischen Ländern hatten mitgemacht und fächerübergreifend Ideen entwickelt. Nun waren die Sieger nach Brüssel eingeladen, wo sie neben der Preisverleihung im Europaparlament ein spannendes Besuchsprogramm erleben konnten.

FuturEnergia ist eine Kooperation des Kunststofferzeugerverbandes PlasticsEurope mit European Schoolnet, einem europäischen Schulnetzwerk. Die interaktive Website www.futurenergia.org gibt es seit drei Jahren. Sie will über Angebote wie Live-Chats mit Experten oder auch mit Wettbewerben Kinder und Jugendliche zur Beschäftigung mit dem Thema Energieeffizienz anregen.

Bild: Die Europabgeordnete Edite Estrela (Bildmitte) überreichte die Preise an die Sieger des Futurenergia-Wettbewerbes.

Weitere Informationen: www.futurenergia.org, www.plasticseurope.org, www.eun.org