02.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

PlasticsEurope: Schulbuch "Kunststoffe" überarbeitet

Es ist ein echter Dauerbrenner und damit sicher eine der verdienstvollsten Aktivitäten des deutschen Verbands der Kunststofferzeuger PlasticsEurope Deutschland (Frankfurt; www.plasticseurope.de): Das Buch für weiterführende Schulen "Kunststoffe - Werkstoffe unserer Zeit", das fundiert und didaktisch durchdacht über die zeitprägende Werkstoffklasse aufklärt. Auch ein Klassiker braucht aber gelegentlich Auffrischung, erklärt der Verband zur jetzt erschienen 15. Auflage des Schulbuchs. Vom Inhalt bis zum Layout habe man vieles neu gestaltet. Natürlich komme es nun "frischer und moderner" daher. Neuere Entwicklungen wie zum Beispiel bei den Biokunst­stoffen nehmen mehr Raum ein, ohne dass Wissen an anderer Stelle verloren gegangen sei.

Die Themen sind in vier Kapitel gegliedert: "Die Welt der Kunststoffe", "Vom Rohstoff zum Kunststoff", "Vom Kunststoff zum Fertigprodukt" und "Kunststoffe und Umwelt". Das fächer­über­greifende Unter­richtsmaterial orientiert sich weiterhin dicht an den Lehrplänen der Sekundarstufe und bietet einen guten Einstieg in die Welt der Polymere. Weiterführende Schulen können das Buch bei PlasticsEurope Deutschland bestellen. Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen, die das Schulbuch für Weiter­bildungen, Info­tage oder ähnliche Zwecke nutzen möchten, sollen pro Exemplar 9,50 EUR zzgl. MwSt und Versand­kosten zahlen. Aber selbstverständlich gibt es "Kunststoffe - Werkstoffe unserer Zeit" auch als Download auf der Verbandswebsite. Zudem sind dort Informationen zu den weiteren Bildungsaktivitäten des Verbandes zu finden, wie "Kunos Coole Kunststoff-Kiste" für die Primarstufe, Probensammlungen und die Debatten der Jugendparlamente.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...