28.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Plastiktütenverbot Frankreich: Verband sieht 3.000 Stellen in Gefahr

Das vom französischen Parlament beschlossene Verbot dünnwandiger Kunststoff-Tragebeutel wird vermutlich nicht nur erhebliche Mehrkosten verursachen - die Handelsverbände sprechen vor 300 Mio EUR pro Jahr, sondern auch eine erhebliche Zahl von Arbeitsplätzen gefährden. Davor warnt jedenfalls der französische Verband der Kunststoffverarbeiter Fédération de la Plasturgie et des Composites (FEP, Paris; www.laplasturgie.fr). Durch den Ersatz dünner Einweg-Plastiktüten durch kompostierbare oder biologisch abbaubare ab dem Jahr 2016 würden in der Branche 3.000 Stellen auf dem Spiel stehen.

Der Verband fordert von der Pariser Regierung, klare Bedingungen für die häusliche Kompostierung zu schaffen und die Verfügbarkeit von biobasierten Kunststoffmaterialien zu niedrigeren Produktionskoten voranzutreiben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...