07.01.2010

www.plasticker.de

Plastinum: Neue Recycling-Anlage für Post-Consumer-Kunststoffe im niederländischen Emmen

Plastinum Polymer Technologies B.V., die Gemeinde Emmen, N.V. NOM und Emmtec Services B.V. haben kürzlich auf einer gemeinsamen Pressekonferenz angekündigt, dass Plastinum eine neue Produktionslinie zum Recycling von gemischten Post-Consumer Kunststoffabfällen am Standort Emmen eröffnen wird. Die neue Anlage soll eine Kapazität von 10.000 jato haben und 25 direkte sowie 20 indirekte neue Arbeitsplätze schaffen.

Plastinum ist seit Ende 2006 im Emmtec Industrial and Business Park in Emmen ansässig und seitdem dort mit der Entwicklung einer neuartigen Technologie beschäftigt, die vermischte Kunststoffabfälle aus Haushalten zu neuen Produkten aufbereiten soll. Mit dem neu entwickelten Verfahren "Blendymer™" wird das neuartige thermoplastische Material "Infinymer™" hergestellt. Kunststoffabfälle sollen damit vollständig recycelt werden können und müssten so nicht länger deponiert oder verbrannt werden.

Weitere Informationen: www.plastinum.com