26/08/2010

www.plasticker.de

Polen: Kunststoff-Hersteller Ciech regelt Schulden von 16 Millionen Euro

Der polnische Kunststoff-Hersteller Ciech hat seine Verbindlichkeiten gegenüber der polnischen Tochter des internationalen Finanzinstituts ING Bank Śląski in Höhe von 64 Millionen Zloty (16 Millionen Euro) beglichen. Wie das Unternehmen in einer offiziellen Erklärung mitteilte, erfolgte die Begleichung sogar noch vor Ablauf des festgeschriebenen Termins.

Ciech ist gerade dabei, sich zu restrukturieren und seinen Konzern umzubauen. Im Zusammenhang mit dieser Restrukturierung ordnet der Konzern zudem seine Sparten neu. Das Unternehmen wird zukünftig nur noch drei statt der bisherigen vier Geschäftsbereiche führen.

Ciech hat nach den ersten drei Monaten einen Verlust von 2,8 Millionen Zloty (700.000 Euro) verbucht. Zwölf Monate zuvor hatte das Minus noch 13,8 Millionen Zloty (3,5 Millionen Euro) betragen. Der Erlös ging um rund drei Prozent auf 962 Millionen Zloty (240 Millionen Euro) zurück.

Die Kunststoffsparte ZaCh Organika-Sarzyna gehört zu den wichtigsten Herstellern in Polen.

Weitere Informationen: www.ciech.com/en