13.04.2010

www.plasticker.de

Polen: Plast-Box mit neuem Vorstandschef

Der polnische Kunststoff-Verarbeiter Plast-Box hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Wie das Unternehmen in einer offiziellen Erklärung bekannt gab, bestimmte die Hauptversammlung den Ökonomen Jarosław Kożlik zum neuen Führungsmann dieses Gremiums. Damit scheint der andauernde Führungskonflikt zunächst einmal beendet zu sein.

Vorher hatten der Vorstandsvorsitzende Grzegorz Pawlak sowie das Vorstandsmitglied Waldemar Pawlak ihren Rücktritt eingereicht. Die einheimischen Medien spekulieren schon seit lange, dass es zu einem Wechsel an der Führungsspitze kommt. Der zweitgrößte Aktionär Krzysztof Moska, der insgesamt 11,5 Prozent der Stimmen an der Hauptversammlung hält, zeigt sich schon seit geraumer Zeit mit den Kräfteverhältnissen im Unternehmen unzufrieden. Nach seiner Meinung spiegeln sie nicht die tatsächlichen Mehrheitsverhältnisse wider.

Plast-Box stellt Kunststoffbehälter für die Industrie her. Das Unternehmen bedient auch Kunden in Deutschland und generiert jährliche Erlöse von 70 Millionen Zloty (17,5 Millionen Euro).

Weitere Informationen: www.verpackung.plast-box.com