15.09.2010

www.plasticker.de

Polen: Verpackungsproduzent Erg steigert Erlös

Der polnische Kunststoffhersteller Erg hat nach den ersten sechs Monaten seinen Erlös im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um neun Prozent auf 24,5 Millionen Zloty (6,1 Millionen Euro) erhöht. Das berichtet die Onlineausgabe der polnischen Fachzeitung für die Industrie "Nowy Przemysl".

Den Angaben zufolge war der Wachstumstreiber der Verkauf von Verpackungsfolien, die das Hauptsegment des Unternehmens darstellen. "Das laufende Jahr ist kein leichtes Jahr", zitiert die Publikation den Vorstandsvorsitzenden, Maciej Błasiak. Damit ging der Manager auf die Entwicklung des operativen Gewinns ein, der im Vergleich zum Vorjahr rückläufig gewesen ist.

Der Produzent verringerte sein Plus von 1,6 Millionen Zloty (400.000 Euro) im Jahr 2009 auf 607.000 Zloty (151.000 Euro). Der Grund: Die steigenden Rohstoffpreise hätten das Geschäft belastet. "Wir haben uns in den vergangenen Monaten darauf konzentriert, unsere Marktanteile auszuweiten und unsere Position bei unseren bisherigen Abnehmern zu stärken", erklärte der Vorstandsvorsitzende. Sämtliche Anstrengungen, die Erg derzeit unternehme, dürften sich im kommenden Jahr positiv in der Bilanz widerspiegeln, so der Manager.

Weitere Informationen: www.erg.com.pl/inwestorzy/index.php?erg_joint_stock