10/04/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Poly-Beek: Kunststoffrecycling-Betrieb wird fortgeführt

Für den Betrieb des Kunststoffrecycling-Unternehmens Poly-Beek Kunststoffe GmbH & Co KG (Großefehn; www.polybeek.de) hat sich nach der Stellung des Insolvenzantrags eine Weiterführung ergeben. Wie Insolvenzverwalter Christian Hanken (Wittmund) bestätigte, hat die Enneatech AG (Oldenburg) die Anlagen und rund 45 Mitarbeiter des Unternehmens zunächst im Rahmen eines Pachtvertrages übernommen.

Der Betrieb wird auf diese Art vorerst ohne Unterbrechung und Änderung fortgeführt. Im weiteren Verlauf sei eine Übernahme im Rahmen eines Asset-Deals möglich, sagte Hanken.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...