06.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Polyethylen: Kostensteigerungen treiben die Preise

Nachdem die Kontraktnotierung für Ethylen im Dezember den Abschlag aus dem Vormonat wieder ausgebügelt hat, schlugen die Produzenten die Steigerung umgehend auf die PE-Preise auf. Margenverbessernde Forderungen konnten allerdings nicht umgesetzt werden. Da half auch teilweise aggressives Gebaren der Produzenten nichts, da Importmengen oder Spotmengen einen Ausweg boten. Insgesamt reichte das Angebot für die langsam in den Jahresendmodus gehende Nachfrage meist aus. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Monatsreport.

Zum Jahresauftakt 2014 steht eine weitere Steigerung der C2-Preise ins Haus. Der Betrieb der Anlagen wird nach und nach wieder hochgefahren. Zahlreiche Kontraktkunden haben bereits ihre Normalmengen geordert. Womöglich werden die Hersteller bei besserer Nachfrage eine weitere Initiative zur Aufstockung der Margen starten. Wie gut diese verfängt bleibt abzuwarten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...