29.01.2016

www.plasticker.de

Polykemi: Glasfaserverstärktes Polypropylen substituiert PBT und PA6 - Einsatz im Innenrahmen der Sonnenblende in Mercedes C-Klasse

Nach Angaben des schwedischen Compoundeurs Polykemi hat Mercedes-Benz in einem aktuellen Projekt ein glasfaserverstärktes PBT, das bis dato für die Innenrahmen von Sonnenblenden eingesetzt wird, mit einem hochkristallinen Polypropylen mit 40 Prozent Glasfaseranteil ersetzt. Das verwendete "Polyfill" PPH GF 5040 HC von Polykemi ist demnach wesentlich leichter als das ersetzte Material und kommt aktuell in der C-Klasse zur Anwendung.

Die technischen Eigenschaften des PP-Materials sollen denen von glasfaserverstärktem PBT und PA6 ähneln. Laut Polykemi sei es daher in vielen Anwendungen möglich, diese Qualitäten zu ersetzen.

Offizielle Materialfreigabe
Polykemi besitzt den weiteren Angaben zufolge eine offizielle Zulassung von Mercedes-Benz nach der Spezifikation DBL 5404 und ist mit "Polyfill" PPH GF-Produkt mit verschiedenen Glasfaseranteilen (10-40 Prozent) in der BQF-Liste vertreten. Diese Typen werden als geprüfte Interieurwerkstoffe aus lokalisierter Herstellung für Europaanwendungen geführt und können ab sofort zum Einsatz kommen. Eine Zulassung in Asien und den USA werde zurzeit umgesetzt.

Weitere News im plasticker