23.08.2010

www.plasticker.de

Polykum: Workshop - "WPC - Herstellung und Weiterverarbeitung im Spritzgießprozess"

Das Fraunhofer Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -verarbeitung PAZ, der POLYKUM e.V. und die Kometra Kunststoff-Modifikatoren und -Additiv GmbH laden ein zum Workshop "WPC - Wood Plastic Composites - Herstellung und Weiterverarbeitung im Spritzgießprozess".

Datum: 23.09.2010; 09.00 - 16.30 Uhr
Ort: Fraunhofer PAZ, Value Park, Geb. A74, 06258 Schkopau

Ziel und Inhalte
Der Workshop soll die Teilnehmer mit dem Werkstoff WPC vertraut machen. Die Besonderheiten der noch relativ wenig verbreiteten Werkstoffgruppe bei der Compoundierung und der Verarbeitung im Spritzgießprozess werden in Theorie und Praxis vermittelt.

Zielgruppe
Er richtet sich an Compoundeure, Fertigungsleiter, Schichtführer und Einrichter von Spritzgießmaschinen sowie an potentielle Anwender von WPC-Materialien.

Inhalte
Im theoretischen Teil wird die Werkstoffgruppe WPC mit ihren Eigenschaften, die Problematik der Faser-Matrixhaftung und deren gezielte Verbesserung durch Haftvermittler dargelegt. Ein weiterer Schwerpunkt sind die verfahrenstechnischen Besonderheiten beim Compoundieren und bei der Herstellung von WPCFormteilen im Spritzgießprozess.

Im Technikum des Fraunhofer Pilotanlagenzentrums können die Teilnehmer des Workshops an Produktionsmaschinen den Compoundierprozess und das Spritzgießen von WPC in der Praxis erleben. Wertvolle Hinweise hinsichtlich des Einflusses von Maschineneinstellungen auf die Material- und Bauteileigenschaften werden direkt an der Maschine vermittelt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, ein Imbiss und Getränke inklusive.

Anmeldeschluss für diesen Workshop ist der 14. September 2010.

Weitere Informationen: www.polykum.de