02.11.2010

www.plasticker.de

PolymerPark materials: Spezielles Ticona-Konzentrat für neue Betonschalungsplatte

Besucher der K 2010 können sich am Stand von Ticona (Halle 6, Stand A07/B07) über ein neues VarioLine®-Produkt informieren: eine Betonschalungsplatte aus VarioLine® UltraStrength. Diese für den amerikanischen Markt entwickelte Platte wird von VarioLineSystems, dem vor kurzem gegründeten Joint Venture von PolymerPark materials und Inspirion Ventures, in den USA und Kanada auf den Markt gebracht.

Der Werkstoff entstand im Rahmen eines gemeinsamen Entwicklungsprojektes von PolymerPark materials, Nova Chemicals (dem Stammhaus von Inspirion Ventures) und Ticona. Das Ticona Werk in Kaiserslautern liefert hierzu ein spezielles Konzentrat. Für VarioLine® UltraStrength wird ein langglasfaserverstärktes Polyethylen mittels der VarioLine®-Technologie zu mehrphasigen, integralgeschäumten Leichtbauplatten verarbeitet. Ausgangspunkt war die neue Strategie von Nova Chemicals, herkömmliche Materialien durch neue, nachhaltige Polymerwerkstoffe zu substituieren.

VarioLine® UltraStrength zeichnet sich nach Anbieterangaben wie alle anderen VarioLine®-Produkte durch porenfreie, hochverdichtete Randschichten aus, mit der sich Betonoberflächen mit einer ausgezeichneten Sichtqualität erzeugen lassen. Die für VarioLine®-Produkte charakteristische lange Haltbarkeit und Robustheit des Materials sorge dafür, dass die VarioLine®-UltraStrength-Elemente ein Vielfaches der Einsatzzyklen herkömmlicher Betonschaltafeln absolvieren können. Durch die eingearbeiteten Langglasfasern erhalten die Betonschaltafeln die erforderliche Steifigkeit. Das geringere Gewicht des Werkstoffes (20 bis 30 Prozent weniger im Vergleich zu Holz) vereinfacht das Handling. Auch der Transport von einem Einsatzort zum nächsten gestalte sich unkomplizierter und vor allem wirtschaftlicher.

Weitere Informationen: www.ticona.com, www.varioline-systems.com

Ticona: K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 6, Stand A07/B07