Apropos K

Polymertag 2016 – Biopolymere und Kunststoffe

Quelle: Pixabay

Das Institut für Angewandte Polymerchemie der FH-Aachen lädt ein zum "Polymertag" am Freitag, den 10. Juni 2016. Die traditionelle Tagungsreihe fokussiert sich seit der Institutsgründung und Einführung des Masterstudiengangs "Angewandte Polymerwissenschaften" auf die Bereiche Polymere und Kunststoffe.

Mit weit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern jährlich, bietet der Polymertag neben Fachvorträgen aus Industrie und Wissenschaft vor allem den Absolventinnen und Absolventen die Gelegenheit mit früheren Kolleginnen und Kollegen aber auch dem Forschungsnachwuchs in Kontakt zu kommen. Dabei erhalten unsere Studierenden die Möglichkeit, Einblicke in die spätere Berufswelt zu erhalten und erste berufliche Kontakte zu knüpfen.

Der Polymertag 2016 steht dabei ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und widmet sich erstmals fast ausschließlich den Biopolymeren. Referenten aus Industrie und Hochschule beleuchten den Stand in Wirtschaft und Forschung und zeigen die vielversprechende Zukunft dieser Materialklasse auf.

Zeit & Ort

Freitag, 10. Juni 2016 | Beginn 10 Uhr
FH-Aachen | Campus-Jülich
Heinrich-Mußmann-Straße 1 | 52428 Jülich
Hörsaal 00H01 im neuen Hörsaalgebäude gegenüber dem Auditorium

Anmeldung

Wir bitten um eine Anmeldung der Teilnehmer bis einschließlich 06.06.2016 vorab per Email. Bitte geben Sie die Namen der teilnehmenden Personen und deren Institutionen bzw. Studiengänge an. Senden Sie Ihre Nachricht an: thomas.waehlen@fh-aachen.de

Teilnahmegebühr

Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt bei Voranmeldung 25 Euro und beinhaltet Getränke, Snacks und ein Mittagessen. Ohne Anmeldung steigt die reguläre Gebühr vor Ort auf 30 Euro.

Studierende der FH-Aachen zahlen zur Teilnahme lediglich einen Unkostenbeitrag von 3 Euro nach Voranmeldung oder 5 Euro vor Ort.

Bis zum 06.06.2016 können Sie entweder die Gebühr auf das unten angegebene Konto
überweisen oder persönlich im Raum 00A32 bei Herrn Thomas Wählen in Bar bezahlen. Vor Ort müssen die erhöhten Gebühren in Bar bezahlt werden.

Für Mitglieder des Födervereins ist die Teilnahme am Polymertag traditionell kostenfrei.