05.01.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Polytec: Auch spanisches Interior-Werk verkauft

Das bei der letztjährigen Abgabe der Interior-Aktivitäten an Toyota Boshoku (Tokyo; www.toyota-boshoku.co.jp/en) noch bei Polytec (Hörsching / Österreich; www.polytec-group.com) verbliebene Werk im spanischen Zaragoza hat am Tag vor Heiligabend 2011 ebenfalls einen Abnehmer gefunden. Zum 1. Januar 2012 hat die Celulosa Fabril S.A. (CEFA, Zaragoza / Spanien; www.cefa.es) das Werk für Automobilinnenraum-Teile übernommen.

Damit hat Polytec wie angestrebt das Interieurgeschäft komplett verlassen. Der Standort werde im Geschäftsjahr 2011 mit 90 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 30 Mio EUR erreichen, berichtet Polytec. Die finanziell nicht näher spezifizierte Übernahme erfolgte im Rahmen eines Asset Deals, der zu "einem geringen, positiven Ergebniseffekt im ersten Quartal 2012 führen" werde, heißt es aus Hörsching.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...