13.11.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Polytec: Voestalpine-Käufe schieben Umsatz und Ergebnis an

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2015 hat der Automobilzulieferer Polytec (Hörsching / Österreich; www.polytec-group.com) deutlich mehr verdient als im Vorjahreszeitraum. Das Ebit verdoppelte sich fast auf 26,7 Mio EUR. Gleichzeitig stieg der Umsatz um 30,5 Prozent auf 465,5 Mio EUR.

Beide Zahlen sind allerdings wesentlich auf die Akquisition des Kunststoffbereichs von voestalpine (Linz / Österreich; www.voestalpine.com) mit den beiden niederländischen Werken in Putte und Roosendaal zurückzuführen, die seit Ende 2014 konsolidiert werden. Das organische Umsatzwachstum lag bei 7,5 Prozent. Der Umsatz verteilte sich zu zwei Drittel auf die Pkw-Sparte, ein weiteres Viertel wird mit Nutzfahrzeugen erzielt, der Rest entfällt auf Teile außerhalb des Automobilbaus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...