23.11.2011

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Polyurethan-Scheibenumgusssystem für Panorama-Frontscheiben

Dort, wo bei anderen Autos Stahl und Stoff das Sichtfeld einschränken, gibt es im Opel Astra GTC nur Glas. Weil die Frontscheibe vom Ende der Motorhaube bis weit hinter die Köpfe der vorderen Passagiere reicht, sieht man mehr von der Welt als in jedem anderen Serienauto - Cabrios inbegriffen, so heißt es. Die lichtbeständigen Colo-Fast-Systeme der BASF Poly­urethanes haben sich seit Jahrzehnten rund um den Globus als Scheibenumgussmaterial bewährt und sind bei allen führenden Herstellern von Glasscheiben oder -modulen im Einsatz.Mit Colo-Fast-WST (Window Spray Technologie) bietet die BASF nun ein innovatives System für die drucklose Applikation auf Glasscheiben im offenen Werkzeug an. Nur mit Polyurethan ist diese Technologie des Flush-Glazing zu erreichen. Das Ergebnis sind Glas- und Panoramadächer mit einer hohen Flächenbündigkeit von Dichtung und Glas­scheibe. Verklebte oder extrudierte Profile dagegen bringen Designnachteile mit sich und sind anfälliger für Verschmutzungen. Nach Angaben der BASF bietet die WST-Technologie Vorteile wie bessere Designmöglichkeiten, eine Reaktionszeit von unter 45 s, weniger Nachbearbeitung und letztlich auch geringere Investitionskosten.

Die Firma Splifar in Belgien hat als erstes Unternehmen eine Lizenz von BASF für die Colo-Fast-WST-Technologie erhalten und in eine Produktionsanlage investiert. Splifar produziert seit Ende 2010 mit diesem lichtbeständigen PU-System.

Nach der Übernahme des Scheibenumgussgeschäftes von Recticel im Jahr 2009 hat die BASF mit der Entwicklung einer neuen Colo-Fast-Systemreihe begonnnen, die den aktuellen REACH-Anforderungen gerecht wird. Seit Ende 2010 wurden diese Systeme in Europa und Asien erfolgreich in den Markt eingeführt. Die nächsten Projekte sind große, komplexe Scheiben (Verbund- oder Einscheibensicherheitsglas) für Pkw und Nutzfahrzeuge mit der Colo-Fast-WST-Technologie und die erste Windschutzscheibe dieser Art für einen Lkw-Hersteller. Neben der Automobilindustrie ist z. B. auch die Solarindustrie ein Wachstumsmarkt für die Colo-Fast-WST-Technologie.

www.gupta-verlag.de/polyurethane