25.11.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Polyurethan: Durch die Bank leichte Abschläge für Vorprodukte

Alle berichteten Isocyanate und Polyole tendierten im Berichtsmonat November erneut leicht nach unten, allerdings hat sich die Sinkgeschwindigkeit gegenüber dem Vormonat deutlich verlangsamt. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Die Stimmung in Verarbeiterkreisen ist jedoch stellenweise gemischter als die reine Preisbetrachtung nahelegt. Der Anstieg des Benzolpreises im November sorgt für Unruhe, zumal im Spothandel mittlerweile bereits wieder mehr als 600 EUR/t gezahlt werden. Das lässt zwar Erhöhungstendenzen vermuten, allerdings stehen die schwächere Nachfrage in den kurzen Produktionsmonaten Dezember und Januar sowie auch das vergleichsweise gute Angebot entgegen. Auf der anderen Seite könnten hohe Erzeugermargen bei MDI die Verarbeiter zu weiteren Abschlagsforderungen animieren. Wahrscheinlich ist deshalb ein weitgehender Rollover, mit leichten Ausreißern sowohl oben als auch nach unten. Ähnliche Entwicklungen dürften die Polyole nehmen. Bei TDI dagegen kann relativ sicher mit weiteren leichten Abschlägen gerechnet werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...