16.12.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Polyurethan: Verarbeitungsmarkt bleibt stabil

In der EU 27 wurden 2012 rund 3,4 Mio t Polyurethane (PUR) verarbeitet, 930.000 t davon in Deutschland. Der Marktwert der Produkte in der Bundesrepublik lag so gut wie unverändert bei 5,3 Mrd EUR. Dies berichtete der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK, Stuttgart; www.fsk-vsv.de) im Rahmen der "Internationalen Fachtagung Polyurethan 2013" Anfang Dezember in München. Der FSK bewertet 2013 als durchwachsenes Jahr, das bei den mengenmäßig starken Konsum- und Bauanwendungen Möbel, Matratzen und Dämmung etwas nachgelassen, in den mengenmäßig kleineren technischen Anwendungen wie der Fahrzeugindustrie aber zugelegt hat.

Auch 2014 werde sich höchstens ein verhaltenes Wachstum der deutschen PUR-Branche einstellen, kommentierte FSK-Geschäftsführer Hans W. Schloz vor den fast 200 Tagungsteilnehmern bei Krauss-Maffei Technologies die Situation. In der Branche gebe es einige Besserungstendenzen, insgesamt aber noch Unsicherheit über die Gesamtentwicklung. Dr. Alexander Strietholt, Sprecher der FSK-Fachgruppe Polyurethane, erwartet 2014 ein Wachstum von 2 bis 4 Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...