03.09.2012

www.plasticker.de

Poschmann: Übernahme durch die Nief Plastic Group

Die Nief Plastic Gruppe mit ihrem Hauptsitz in Lyon (Frankreich), gab schon Anfang Juli 2012 die Übernahme der Poschmann GmbH & Co. KG und ihrer polnischen Tochtergesellschaft Poschmann Polska Sp. z.o.o., die mit der Integration in die Nief Plastic Gruppe in NP Poschmann GmbH und NP Polska umbenannt wurden, bekannt.

Damit will die Nief Plastic Gruppe ihre europäische Position als Kuststoffverarbeiter und Lieferant technischer Artikel aus Thermo- und Duroplasten für die Automobil-, Strom-, Elektronik-, Luftfahrt-, Eisenbahn-, Verteidigungs- und Medizintechnikindustrie weiter festigen.

"Durch die Aufnahme von Poschmann und Poschmann Polska erweitern wir unsere Technologiepalette und unser Know How, wir erweitern unsere Präsenz in Europa mit einem Entwicklungszentrum und einer Produktionsstätte in Deutschland sowie einem 6.000 m² großem Werk in Polen, in der Nähe von Kattowitz. Diese Akquisition ermöglicht es uns unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern und mehr noch, die Erwartungen der Kunden der Nief Plastic Gruppe sowie der Kunden der Poschmann Gruppe besser und zielgerichteter zu erfüllen", kommentiert Gilles Nief, Geschäftsführer der Nief Plastic.

Über die Poschmann GmbH & Co KG
Poschmann GmbH & Co KG (Poschmann Gruppe), mit einem Umsatz von mehr als 22 Mio. Euro in 2011, ist in Deutschland bekannt für seine Kompetenz in den Bereichen der Werkzeugentwicklung und der Verarbeitung von Thermo- und Duroplasten.

Mit seinen vielfältigen Technologien, wie die Entformung von Hohlkörpern mit Faltkerntechnik, gilt das Unternehmen als einer der wichtigen Zulieferer für die Pumpen- und Ventilindustrie. Am Standort Brilon, in Nordrhein Westfalen, werden über 100 Mitarbeiter beschäftigt. Zu den Top-Kunden zählen Porsche, Daimler, Bosch, ZF, ABB, Vorwerk, Siemens, Danfoss, SKF, Wilo, Pierburg-Kolbenschmidt.

Über Poschmann Polska
Poschmann Polska Sp. z.o.o. mit Sitz in Tychy, Schlesien, beschäftigt 170 Mitarbeiter und fertigt mit 50 Thermoplast-Spritzgießmaschinen, 11 Duroplast-Maschinen und 10 Metallbearbeitungsmaschinen für überwiegend polnische Kunden.

Über Nief Plastic
In Frankreich, Deutschland, Polen, Ungarn, Slowakei, Tunesien und Marokko ist die Nief Plastic Gruppe an 15 Industriestandorten mit 340 Thermoplast-Spritzgießmaschinen und 85 Duroplast-Maschinen ausgestattet. Mit 1.750 Mitarbeitern will die Gruppe in 2012 einen Umsatz von 200 Mio. Euro erwirtschaften.