10.06.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Preh: 2009 mit Ford-Aufträgen starkes Wachstum in Nordamerika

Einen um gut 18 Prozent auf 248,8 Mio EUR gesunkenen Umsatz meldet die Preh GmbH (Bad Neustadt; www.preh.de) für das zurückliegende Geschäftsjahr 2009. Die Krise wirkte sich auch deutlich auf die Ertragslage aus: Das Ebit sank 2009 auf -9,9 Mio. EUR (2008: 8,9 Mio EUR).

Im Nafta-Raum verzeichnete Preh ein Umsatzplus von 25 Prozent, was vor allem der Gewinnung von Ford als Neukunden zuzuschreiben ist. Die Geschäftsentwicklung zeigt seit Ende des 4. Quartals 2009 klar nach oben, wenngleich es nach Ansicht von CEO Dr. Michael Roesnick für eine Entwarnung zu früh ist.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...