05.07.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Preh: Mehrheit liegt jetzt bei Joyson

Die am 8. April 2011 angekündigte mehrheitliche Übernahme der Preh GmbH (Bad Neustadt; www.preh.de) durch die Joyson Investment Holding Co Ltd (Ningbo, Zhejiang / China; www.joyson.cn) hat nach Zustimmung der zuständigen Behörden Ende Juni Rechtswirksamkeit erlangt. Damit hält die Holding des chinesischen Automobilzulieferers Joyson Automotive Electronic Holding Co Ltd ab sofort 74,9 Prozent der Anteile an Preh.

Die bisherigen Eigner, die Deutsche Beteiligungs AG und das Management halten wie vereinbart weiterhin 25,1 Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...